Warning: session_name(): Cannot change session name when session is active in /var/www/vhosts/david-bauer.eu/httpdocs/Blog/BlogView.php on line 29
david-bauer.eu - Beim vietnamesischen Kochkurs auf den Hund kommen
Click to show pictures in full size.

Frisör und Kochkurs auf vietnamesisch

Weil Blumenmarkt HanoiBlumenmarkt Hanoidas Abenteuer in diesem Urlaub noch nicht groß genug und es auch an der Zeit war, wollte ich vor unserem Kochkurs noch einen Frisör aufsuchen.

Frisör in Hanoi Old Quarter

Als ich mich an der Rezeption heute morgen nach eine, Frisör erkundigen wollte, war erstmal Ratlosigkeit in den Gesichtern zu lesen. Nach einer kurzen Diskussion der Mitarbeiter untereinander, stand die Aussage fest, dass sicher irgendwo im Hanoi Old Quarter ein Frisör zu finden sei. Mit dieser präzisen Aussage Beim FrisörBeim Frisörmachten wir auf einen Frisör zu finden und wurden auch recht schnell fündig. Der Preis von 150kVND erschien mir aber mit 5,85€ trotz meinem noch üppigen Kopfhaar für vietnamesische Verhältnisse überteuert.
Also suchten wir weiter und wurden im Fisch-, Fleisch- und Blumenviertel fündig, wo ausschließlich Hanoianer ihren Geschäften nachgingen und getrocknete Meeresfrüchte, Fleisch und Blumen den Besitzer wechselten. Noch bevor ich nach dem Preis fragen konnte, klebten schon alle Frauen im Laden an der Scheibe und beäugten mich kritisch. 10 Jahre jünger10 Jahre jüngerAls ich die Frau, welche in der Tür stand, nach dem Preis fragte, flüchtete diese sofort in den Laden. Hm ja so schlimm war meine Frisur jetzt wieder nicht. Wenige Augenblicke später schoben die Ladies im Laden einen Jungen vor die Türe, welcher dann 60kVND für den Schnitt haben wollte. Da dieser Preis schon eher meinen Vorstellungen entsprach, willigte ich ein und betrat den Laden, in es dann plötzlich ganz ruhig wurde.
Ganz wohl war mir dann auch nicht mehr, Metzgerei Metzgerei als ich dem Frisör meine Wünsche erklären wollte, dieser aber nicht folgen konnte und meine Erklärung mit einem unsicheren ‚yes‘ quittierte.
Routiniert machte er sich an die Vorbereitung, bändigte mein Haar mit ein paar Klammern und fing mit einem elektrischen Rasierer die Seiten zu kürzen und mit einer Schere den Rest. Natürlich war das was er schnitt nicht, das was ich mir vorstellte, aber nach 20 Minuten war er fertig und ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Deutlich jünger im Aussehen geworden gingen wir zurück zum Hotel, wo wir uns für den Kochkurs bereit gemacht haben.

Auf den Hund gekommen

Der Kochkurs vom Rose Kitchen Team bestand aus dem Koch Chris, 8 Kochteilnehmer und aus den obligatorischen drei Teilen, Marktbesuch, Verarbeitung der gekauften Sachen und dem Verzehr. Auf dem Markt kauften wir die Zutaten für Pho, Fleisch für BBQ Spieße und Fleischbällchen, Egg Coffee und Nachtisch. Wie in diesen Ländern üblich, lag das Fleisch roh ungekühlt neben Geflügel und Fisch, nur auf diesem GeflügelGeflügelMarkt lag hier noch ein anderes geschlachtetes und gekochtes Tier, was von der Größe und Form überhaupt nicht einzuordnen war, zu klein für ein Schwein, zu groß für Hasen und Füße zu kurz HundHundfür ein Reh. Also fragte ich nach und Hund war die Antwort. Erst dachte ich unser Koch will mich auf den Arm nehmen und sagte frech, dass ich gerne mal probieren würde. Das er es aber durch aus ernst meinte, war die ängstliche Nachfrage, ob ich mir sicher sei. Nun ja, eigentlich schon, irgendwie, relativierte aber schnell, in dem ich hinzufügte, dass ich nur ein ganz kleines Stück zum Probieren wollte.

100000 Dong später

Also Hund verzehrfertigHund verzehrfertigging unser Koch mit mir zu dem Stand orderte bei der Marktfrau und ehe ich recht begriff was los war, packte mit die Frau ein halbes Kilo Hund, einer Hundswurst für 100kVND zusammen mit Gemüse in eine Tüte und drückte diese mir in die Hand. Schluck - Panik - was hab ich getan.Der Schweiß stand mit auf der Stirn, die Panik im Gesicht als ich zurück bei der Gruppe. Der eine Teil der Gruppe war entsetzt über meine Aktion, der Andere belustigt darüber was geschehen war, aber die Belustigung wich, als ich verzweifle in die Runde warf, das jeder mal probieren dürfte.

Unverständnis

Auf dem Weg zur KochwerkzeugKochwerkzeugKochschule echauffierte sich ein deutsches Pärchen derart über meine Aktion, dass sie mich fast schon aggressiv angingen. Meine Frage ob sie Vegetarier oder ähnlich seien verneinten sie dies und fragte wo das Problem sei. Wie könne ich Hund essen, das seien Haustiere. So fragte ich, ob sie schon mal Hasen gegessen hätten. Natürlich nein. Auf meine Frage nach Rind und Schwein wurde die Diskussion lächerlich, da dies ja was ganz anderes sei. Ich entschloss mich dann, das Gespräch zu beenden.Zutaten abmessenZutaten abmessen
In der Koochschule angekommen machten sich dann die Mitarbeiter gleich daran den Hund appetitlich auf einem Teller mit dem Gemüse und zweierlei Soßen anzurichten, eine Soße war scharf, die andere auf Fischbasis.
Gespannte Stille in der Gruppe kehrte ein, als ich mir zwei Chopsticks angelte, mir ein kleines Stückchen Hund vom Teller fischte und in den Mund stopfte. Ich kaute vorsichtig das weiche Fleisch und muss sagen, das schmeckte wie kalter Braten. Recht lecker und solange ich mir keine Gedanken darüber machte, was ich da gerade futterte, war es echt lecker.
Das zweite Stück tunkte ich in die scharfe Team WorkTeam WorkSoße und es war noch besser damit. Nun war auch Andreas neugierig geworden, tunkte aber leider seinen Hund in die Fischsosse... war ein Fehler :). Nun war auch Rick aus Vanatu neugierig geworden, versuchte auch und war begeistert. Dem deutschen Pärchen war das blanke Entsetzen ins Gesicht geschrieben und schnell versuchten sie mit Erfolg gegen das Essen des Hundes zu wettern und konnten den Rest vom Vorhaben abbringen, ebenfalls zu kosten.

Tellerhalter als Küchenmaschine

Der Kochkurs Kitchen Aid home madeKitchen Aid home madebestand im wesentlichen daraus die Zutaten zu schneiden und die Gewürze abzumessen, da hier anders wie in Kambodscha nicht jeder für sich selbst kochte, sondern alle zusammen ein Gericht. Interessant war aber die Zubereitung der Creme für den Egg Coffee. Diese bestand im aus Eigelb, Honig und Kondensmilch, welche vermengt Egg CoffeeEgg Coffeewurde und mit einem Handrührgerät schaumig geschlagen wurde. Dazu wurde der Mixer auf einen Tellerhalter gestellt, von unten die Schneebesen eingesetzt und in die Schüssel mit Zutaten hängen lassen. Der Höhenunterschied der Schüssel wurde mit Schneidebretter und Tüchern ausgeglichen.

Abendessen

Als dann alle Zutaten verarbeitet, das Fleisch gegrillt und die Suppe fertig waren, setzten wir uns an einen Tisch und aßen das gekochte. Die gegrillten Fleischbällchen und das BBQ Fleisch fand ich neben dem Egg Coffee am besten, die Suppe ist für meinen Geschmack durchgefallen, diese war in der Straßenküche in Hanoi immer noch am Besten.gemeinsam Abendessengemeinsam Abendessen

No Gallery availableNo movie available
Please write a comment